Tag Archives: psychologie

Terrifying time loop: The man trapped in constant deja vu | BBC News

brain scan

Some researchers believe deja vu is caused by neurons „misfiring“ in the brain

 

Scientists believe the extraordinary case of a 23-year-old British man with „constant deja vu“ may have been triggered by anxiety. It is the first time such a link has been made. But what is deja vu – and do we really know what causes it?

 

[…]

 

The group of scientists from the UK, France and Canada who studied the strange case of the man with „chronic deja vu“ think one possible cause of the phenomenon could be anxiety.

 
via

Merkel bei Obama in Washington: Eine Analyse der Bildersprache | SPIEGEL ONLINE

Körpersprache von Politikern: Der Witz am Blitzlichtgewitter

REUTERS

Politiker lieben die Macht der Bilder, US-Präsident Obama beherrscht dieses Spiel meisterhaft. Das zeigt eine Aufnahme von Merkels Besuch im Oval Office – sie erfüllt einen ganz bestimmten Zweck.

 

[…] Alle Gespräche, alle Vereinbarungen, alle Verhandlungen, die allgemeine Atmosphäre und die gegenseitige „Chemie“ – alles angeblich enthalten in einer ikonografischen Miniatur, die alles erzählt und alles auf den Punkt bringt.

via

Kommentarspalten : Online-Trolle neigen zu Sadismus und Psychopathie | Nachrichten Gesundheit | Psychologie | DIE WELT

Sogenannte Trolle lieben es, destruktive Kommentare unter Online-Artikeln zu hinterlassen und jede sinnvolle Diskussion zu verhindern. Eine Studie attestiert ihnen eine zweifelhafte Persönlichkeit. Von Fanny Jimenez

Internetnutzer, die bösartige Kommentare in Blogs oder Foren hinterlassen, nennt man auch Trolle

Foto: picture-alliance/ dpa-Grafik
Internetnutzer, die bösartige Kommentare in Blogs oder Foren hinterlassen, nennt man auch Trolle

Journalisten wissen es, alle anderen ahnen es zumindest: Der klassische Leserbriefschreiber stirbt aus. Wer heute Texte kommentieren, diskutieren oder sabotieren möchte, zieht dafür meist ins Internet um. Das hat mehrere Vorteile: Es geht schneller, ist einfacher und interaktiver. Vor allem aber ist es öffentlicher. Das kann produktiv sein, wenn eine gute Diskussion in Gang kommt. Es kann aber auch mächtig in die Hose gehen, wenn sich unter den Usern ein Troll befindet.

Weiterlesen »

via