Tag Archives: philosophie

Neoliberalismus: Verführt von systemerhaltender Macht – Politik | Süddeutsche.de

Neoliberales Herrschaftssystem

Warum heute keine Revolution möglich ist

 

GfK zu Konsumklima

Der Kapitalismus vollendet sich in dem Moment, in dem er den Kommunismus als Ware verkauft. Der Kommunismus als Ware, das ist das Ende der Revolution. (Foto: dpa)

 

Warum ist das neoliberale Herrschaftssystem so stabil? Warum gibt es kaum Widerstand dagegen? Trotz einer immer größer werdender Schere zwischen Reich und Arm? Für eine Erklärung ist es wichtig zu verstehen, wie die unterwerfende Macht heute funktioniert.

 

Gastbeitrag von Byung-Chul Han

via 

Max Horkheimer | Digitale Sammlungen | Goethe-Universität

Nachlass Max Horkheimer

 

[…]

 

Aufgrund der zunehmenden internationalen wissenschaftlichen Benutzung und aus konservatorischen Gründen wurde der gesamte Nachlass digitalisiert.

 

Ein Teil des Materials wird hier – im Rahmen der geltenden urheber- und archivrechtlichen Bestimmungen – online zugänglich gemacht, darunter u.a. mehrere tausend Briefe der Vertreter der Kritischen Theorie und der Frankfurter Schule, die bislang noch nie veröffentlicht wurden.

 

via

Friedrich Nietzsche: Human, All Too Human [FULL DOCUMENTARY] | YouTube

 http://www.youtube.com/watch?v=QuxDMEDF6Vs

 

Human, All Too Human is a three-part 1999 documentary television series produced by the BBC. It follows the lives of three prominent European philosophers: Friedrich Nietzsche, Martin Heidegger, and Jean-Paul Sartre. The theme of this documentary revolves heavily around the school of philosophical thought known as existentialism, although the term had not been coined at the time of Nietzsche’s writing, and Heidegger declaimed the label. The documentary is named after the 1878 book written by Nietzsche, titled Human, All Too Human: A Book for Free Spirits.

 

This first episode is titled Beyond Good and Evil, which is about Friedrich Nietzsche and his gradual shift from religion, to nihilism, and finally to insanity. His sister presented the National Socialists (Nazis) with heavily modified versions of Nietzsche’s writings that were interpreted as a pro-Nazi agenda; to advance the superior race of the Übermensch, the „superman“, the perfect Aryan.

via 

p.s.: ja ja, ich weiß, gema, etc… Aber ihr seid doch sonst immer so schlau 😉

Interview mit Jürgen Habermas: Die Lesarten von Demokratie | Kultur | Berliner Zeitung

Jürgen Habermas auf einer Konferenz in Portugal im vergangenen Jahr. Foto: dpa

Jürgen Habermas, einer der meistgelesenen Philosophen und Soziologen der Gegenwart, lässt sich befragen. Er äußert sich zur dritten Medienrevolution, zu Deutschlands Rolle in Europa und der Sprache der Philosophie.

 

Die Öffentlichkeit, deren Strukturwandel Jürgen Habermas in seinem grundlegenden Werk von 1961 beschrieb, ist wieder in Veränderung begriffen. Auch die Entwicklung Europas erfordert neue Reaktionen. Kurz vor seinem 85. Geburtstag baten wir den Philosophen Jürgen Habermas zum Gespräch.

 
via