Tag Archives: essen

Nix mit Tieren, aber gesund? | Verbraucherzentrale Hamburg

Nix mit Tieren, aber gesund?

Veganer haben wie Vegetarier gute Argumente für ihren Lebensstil: Die Folgen des hohen Fleischkonsums wie Klimawandel, nicht artgerechte Tierhaltung unter ständigem Antibiotikaeinsatz oder Zivilisations­krankheiten sind gravierend. Doch bei vielen veganen Alternativprodukten besteht noch Verbesserungs­bedarf. Wir haben uns 20 Lebensmittel speziell für Veganer genauer angeschaut.

 

Vegane Lebensmittel: Produktübersicht zum Marktcheck mit zahlreichen Abbildungen und Bewertung

[…]

Siegel für vegane Lebensmittel

Weiterlesen »

via

Herzlos! Bauer will muhende Kurzhals-Giraffe töten und an Menschen verfüttern | Der Postillon

Ist demnächst dran: Eingekreiste Kuh

dan; Foto: © Visionsi – Fotolia.com

Rosenheim (dpo) – Kennt dieser Mann denn keine Gnade? Ein oberbayerischer Landwirt hat am Dienstag bekanntgegeben, seine milchspendende Kurzhalsgiraffe Elsa ohne jede medizinische Notwendigkeit töten und anschließend an Menschen verfüttern zu wollen. Tierschützer aus aller Welt verurteilen die Pläne scharf und fordern die Schließung des Bauernhofes.

Weiterlesen »

via

Heute gibt es Schichtsalat! Oder: Auch Veganer fahren Auto! | hundertachtziggrad°

Heute gibt es Schichtsalat! Oder: Auch Veganer fahren Auto!

Aufschrei!

Schreibt in den bekannten sozialen Netzwerken oder sonstigen Onlinemedien niemals, dass Ihr Schichtsalat macht. Oder Zwiebel-Sahne-Hähnchen. Wahrscheinlich hat die versammelte Meute die Textbausteine fertig für’s copy&paste irgendwo abgespeichert und wartet nur darauf, sie Euch im Sekundentakt um die Ohren zu hauen „Industriepampe!“ – „Geiz ist geil!“ – „Lebensmittelskandale!“ – „Glutamat!“ – „Erde von Kindern nur geliehen!“

Weiterlesen »

via

Verursachen Vegetarier mehr Blutvergießen als Fleischesser? | Urgeschmack

Verursachen Vegetarier mehr Blutvergießen als Fleischesser?

Die industrielle Produktion von Fleisch verschwende Ressourcen, schade der Umwelt und sei ethisch inakzeptabel, meinen viele Befürworter des Vegetarismus. Die einzige Alternative, der einzige Weg, den Planeten zu retten, sei, gänzlich auf Tierprodukte zu verzichten und ganz einfach ausschließlich pflanzliche Lebensmittel zu essen. Wer es sich so einfach macht, erliegt jedoch nicht nur einem Trugschluss, sondern er verschlimmert potentiell genau die Probleme, die er vermeiden will. […]

Aber der Anbau von Pflanzen ist doch viel besser für die Natur. Und töten muss man dabei auch niemanden. Oder?

Der größte Irrtum vieler Vegetarier und Veganer ist, dass für ihre Ernährung niemand sterben müsse. Bei konsequenter Umsetzung ist sicher richtig, dass für Veganismus kein Stück eines getöteten Tieres auf dem Teller landet. Dies lässt jedoch die Kollateralschäden der Pflanzenproduktion außer Acht. Und diese sind teils 25 mal höher als bei der Produktion von Weidefleisch.

Weiterlesen »

via

s.a.: Was ist Weidefleisch? Und warum überhaupt? (Teil 1) — Urgeschmack.

10 Tips to Help You Save Money and Stop Wasting Food | The Kitchn

 

There is nothing worse than having to toss out food because it went bad too quickly or wasn’t properly stored — not only is it a waste of money, it feels wasteful, period. This year we shared a variety of tips for making the most of the food you buy, from the best way to store ingredients like basil and milk to the 16 herbs and vegetables you can grow from scraps. Hoping to revamp your food-buying habits in the new year? Look no further!

 

read more »

via