Category Archives: Soziales

15 YEARS OF TERROR | A time-lapse map | YouTube

 

A time-lapse of all terrorist attacks with MORE than 20 fatalities between 1.12.2000 and 13.11.2015 by http://www.milanvuckovic.com
please read the description. SUBSCRIBE AND SHARE – if you like. Btw. you are the best.

Soruces:
START terrorism database „GTD“ (2000-2014)
Various News Agencies (2015)

 

Important Note: due to the large amount of data used, there are likely to be mistakes (exact chronology, location, casualties etc.). This video should serve as an approximation. (Especcially in the messy parts.)
Typical error would be: GTD had sometimes the „at least“ casualties in the database. Istanbul Bombings of 2003 are not present on the map because of this. I also used different definitions of terrorism regarding the area and time of attacks.

 

About the copy at the end:
Historians debate about weather terrorist groups are destined to fail or not. Some say that authentic terrorist organizations achieve partial goals only. Many regard John Brown (approx. 150 years ago) as the most successful terrorist till this day – But you might read the essays: „How Successful Is Terrorism?“ (James M. Lutz and Brenda J. Lutz) and „Why Terrorism Does Not Work“ (M. Abrahms) and you will find out what this message is exactly about: Deterring potential future terrorism by education.

Wie eine angeblich kranke Patientin aus Zürich die Welt narrte | Medinside

 

 

Eine junge Frau veröffentlicht monatelang ein «Chemotagebuch» auf Twitter – offenbar vom Zürcher Universitätsspital aus. Doch jetzt folgt die böse Überraschung.

 

Die Anteilnahme war riesig: Mehrere Tausend Menschen aus aller Welt verfolgten während Monaten das Schicksal von «Mia Mo» auf Twitter.

via

 

s.a.:  “Worum geht es eigentlich bei dem ddhilfe-MiaMo-Bashing & was ist überhaupt zweifelsfrei bekannt? Meine Meinung dazu” | Edgar Allan Poe™ | Twitter | €þW€§’ W€b£09!

Social Media is a ‘Treasure Trove’ for Neuroscience Research | Neuroscience News

Diagram shows the outline of a person and 5 computer monitors. / --

This figure illustrates the five key social media behaviors: (1) broadcast information; (2) receive feedback on this information; (3) observe the broadcasts of others; (4) provide feedback on the broadcasts of others; and (5) compare themselves with others. Credit: Meshi, Tamir, and Heekeren/Trends in Cognitive Sciences 2015.

[…]

Social media use is a global phenomenon. Neuroscientists are beginning to capitalize on the ubiquity of social media use to gain novel insights about social cognitive processes.

 

Social media provide platforms for users to satisfy fundamental social drives, such as connecting with others and managing one’s reputation with others.

 

Neural systems that support various types of social cognition have been established by research with offline behaviors. These neural systems should be involved in online social media use.

 

Neuroscientists can take two approaches when using social media in research. They can take advantage of similarities between on- and offline social behaviors, using measures from social media as a proxy for offline behaviors. Alternately, they can capitalize on differences between the on- and offline world, investigating behaviors unique to the online environment.

 

“The Emerging Neuroscience of Social Media” by Dar Meshi, Diana I. Tamir, and Hauke R. Heekeren in Trends in Cognitive Sciences. Published online November 11 2015 doi:10.1016/j.tics.2015.09.004

via

Urteil zu Safe Harbor: EuGH kippt Datenschutzabkommen mit den USA – Politik | Tagesspiegel

Von

 

UPDATE Der Europäische Gerichtshof hat das Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Das hat nicht nur für Facebook weitreichende Auswirkungen. Auch die europäische Politik muss nun schneller handeln.

Der Datenfluss von Europa in die USA könnte erheblich eingeschränkt werden.

Der Datenfluss von Europa in die USA könnte erheblich eingeschränkt werden. – FOTO: REUTERS

Der Gerichthof der Europäischen Union (EuGH) hat das Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Die EU-Kommission habe keine Kompetenz gehabt, die Befugnisse der nationalen Datenschutzbehörden durch das Abkommen zu beschränken, urteilten die Luxemburger Richter am Dienstag. Das Urteil des EuGH über Datensicherheit hat weitreichende Bedeutung für Internet-Konzerne wie Facebook und Google. Nach dem Urteil der Luxemburger Richter könnte es es für amerikanische Internet-Unternehmen künftig erheblich schwieriger werden, Daten von Europäern in die USA zu übertragen.

via

Wann wird eine Verschwörung zur Verschwörungsideologie? | Netz gegen Nazis

Verschwörungideologien wie die der „Neuen Weltordnung“ gibt es natürlich auch bei Facebook. Screenshot Facebook 25.09.2015

 

[…]

Von Jan Rathje

 

Von der Verschwörung zur VerschwörungsideologieIn der Auseinandersetzung mit „Verschwörungstheorien“ muss man zunächst anerkennen, dass Verschwörungen real existieren. Die Geschichte ist voller Beispiele, wie Menschen sich im Geheimen zusammengeschlossen haben, um ihre Macht zu sichern und auszubauen. Es ist also nicht von vornherein abwegig, gesellschaftliche und geschichtliche Ereignisse darauf zu prüfen, ob sie das Ergebnis einer Verschwörung waren oder sind. Problematisch wird dieser Vorgang jedoch, wenn der Verdacht einer Verschwörung nicht fallengelassen wird, sobald er sich als falsch erwiesen hat. In diesem Fall lässt sich von einer Verschwörungsideologie sprechen.

via

Florian Sprenger: Politik der Mikroentscheidungen

Edward Snowden, Netzneutralität und die Architekturen des Internets

 

[…]

 

In ihrer vielschichtigen Gestalt bilden […] Mikroentscheidungen eine bislang nur marginal beachtete Dimension von Kontrolle und Überwachung im 21. Jahrhundert. Sie sind sowohl die kleinste Einheit als auch die technische Voraussetzung einer gegenwärtigen Politik digitaler Netzwerke – und des Widerstands gegen sie. Die aktuellen Debatten um Netzneutralität und Edward Snowdens Enthüllung der NSA-Überwachung bilden dabei lediglich die Spitze des Eisbergs. Auf dem Spiel steht nicht weniger als die Zukunft des Internets, wie wir es kennen.

Dieses Buch ist auch in ENGLISCHER SPRACHE erhältlich.

via

pdf