Anonymous – Operation Pegida | YouTube

 

Hallo Welt,

Das lose Kollektiv Anonymous beobachtet mit Besorgnis die Aktivitäten der „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ oder auch kurz Pegida Bewegung genannt.

Deren offensichtliche Motive sind Angst und Panik vor einer sogenannten „Islamisierung des Abendlandes“ zu verbreiten. Und dies bei gerade mal 5 Prozent Muslime in Deutschland.Dies zeigt eine deutliche politische Fehlwahrnehmung der Pegida Organisatoren und deren Unterstützer.

Zuletzt brachte Pegida knapp 18000 Menschen in Dresden auf die Straße. Obwohl der Anteil der Muslime unter 1 Prozent. Doch die Intoleranz der Pegida Mitläufer ist wohl weitaus höher.

Intoleranz und Alltagsrassismus sind keine adäquaten Methoden, mit welchen man Fragen zu Themen wie Flüchtlings-Politik und Religion beantworten kann. Sie schüren bzw erschaffen lediglich gezielt Emotionen und Ängste bei den Bürgerinnen und Bürgern. Vorurteile werden bedient und sollen Fremdenhass und Unmut befeuern. Eine Prise Gruppendynamik bescherrt den Rest.
Dies verhindert einen konstruktiven Dialog zwischen den Menschen, welcher nötig ist, um Antworten auf die vorhandenen offenen Fragen und Ängste zu finden.

Deshalb richtet sich Anonymous direkt an die PEGIDA Befürworter:

Ihr folgt den falschen Leuten aus den falschen Gründen! Stammtischparolen, Fremdenhass und übertriebene Ängste, welche gegen eine nicht stattfindende Islamisierung und Intoleranz abzielen, sind der falsche Weg sich aktiv an einer Lösungsfindung zu beteiligen.

Anonymous fordert euch auf: Setzt euch selbst aktiv mit der Materie der Religion und Politik auseinander. Lest und diskutiert mit euren Familien, mit euren Freunden und euren Arbeitskollgen darüber, was euch bewegt und besorgt. Hört euch bewusst auch Gegenargumente an und denkt über diese nach. Bildet euch eure eigene Meinung.

Aber lauft nicht blind und unreflektiert irgendwelchen Leuten hinterher, deren Lösungen Fremdenhass und Panikmache lauten.
Ein Beleg hierfür ist, dass einige der Pegida Organisatoren, wie Lutz Bachmann oder Siegfried Däbritz, selbst eine kriminelle Vergangenheit haben. Und ins Ausland geflohen sind um der Strafverfolgung zu entkommen. Dennoch hetzen sie heute, wie auch vor einiger Zeit, öffentlich gegen Ausländer in sozialen Netzwerken. Wollt ihr diesen fragwürdigen Beispielen folgen und euch durch solch politisch ungebildete Individuen instrumentalisieren lassen?

Es wird gern damit argumentiert, dass Zuwanderung zusätzliche Kosten im Sozialsystem mit sich bringen würde. Allerdings sagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung genau das Gegenteil aus. Von den 6,6 Millionen Ausländern, die in Deutschland ohne deutschen Pass leben, profitiert der Staat umgemein. Denn diese zahlen ebenso Steuern wie wir auch. Der Überschuss beläuft sich allein im Jahr 2012 auf 22 Milliarden Euro, Tendenz steigend.
Um das mal in Zahlen zu fassen: In Deutschland leben ca. 4,5 Millionen Muslime, in Sachsen sind es rund 4000. Wenn man sich die Anzahl der Pegida-Teilnehmer in Dresden anschaut, fühlen sich pro Einwanderer 2,5 Demonstranten von ihnen bedroht.
Selbst Christian Wulff sprach einst von einer „Bunten Republik“ und genau das ist Deutschland auch! Wir profitieren in vielen Aspekten von dem, was uns Einwanderer mitbringen. Denn ohne deren Einfluss gäbe es vieles nicht, was für uns alltäglich ist.
Wir können nicht weiter zulassen, dass Fremdenhass nur durch diffuse Ängste angetrieben wird und gleichwohl ist es auch kein Argument, dass die Politik von diesen Ängsten leben muss. Jeder, der sich derer in welcher Form auch bedient, sollte sein Handeln genau ins Auge fassen. Deutschland ist weiterhin auch ein Mitglied in der EU. Es ist somit auch einer unserer Pflichten für Flüchtlinge die in Not geraten sind Hilfe zukommen zu lassen.
Pegida ist nur ein Anzeichen dafür, dass noch immer massiv Aufklärungsbedarf besteht.

Und Anonymous wird nicht mehr tatenlos zusehen, wie Angst und Hass durch Pegida verbreitet wird. Wir werden massiv gegen Pegida und deren Ableger im Internet vorgehen, um diese Instrumentalisierung der Bürger einzudämmen

 

Wir sind Anonymous.

Wir sind Legion.

Wir vergeben nicht.

Wir vergessen nicht.

Erwartet uns!

 

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.