Reddit, die soziale Erbsensuppe | torial Blog

Reddit ist wie Erbsensuppe: Es ist viel besser, als es aussieht. Wer auf die Seite (reddit.com) kommt, fühlt sich zunächst ins Internet der 1990er Jahre zurückversetzt. Es fehlt eigentlich nur noch ein Besucherzähler und ein Gästebuch. Aber hinter der blassblauen Arial-Textwüste steht eine der erfolgreichsten Seiten im Netz.

 

Gehört in jedes gute Bücherregal: reddit.

Dabei ist Reddit im Grunde nur ein großes Forum. Nutzer, auch Redditors genannt, können dort Texte, Bilder, Videos und Katzeninhalt jeglicher Couleur posten. Diese Inhalte werden dann von anderen Redditors kommentiert und viel wichtiger: auf- oder abgewertet. Durch das Voting entsteht ein Ranking zu allen Fragen und Themen dieser Welt.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.