Wolfgang Schäuble: „Ich lerne ja auch kein Chinesisch mehr“ | SPIEGEL ONLINE

Internetnutzer Schäuble: Der Minister und das Netz

DPA

Wolfgang Schäuble und das Internet: Das war nicht immer die beste Beziehung. Dennoch – oder gerade deshalb – hielt der Bundesfinanzminister die Rede zum Jubiläum von SPIEGEL ONLINE. Vorher sprach er über sein Surf-Verhalten im Netz.

 

[…]

 

SPIEGEL ONLINE: Sie wurden damals für Vorhaben wie die Onlinedurchsuchung oder Vorratsdatenspeicherung von Internetaktivisten scharf kritisiert. Verstehen Sie deren Bedenken nach dem NSA-Skandal besser?

 

Schäuble: Ja, klar. Ich sag den Amerikanern immer: Wir müssen ernsthaft überlegen, wie wir Menschenrechte im Lichte dieser technologischen Errungenschaften definieren wollen.

 

via 

ps: tja, wie wollen wir Menschenrechte definieren?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.