KONZEPT | hanseatische-materialverwaltung

 HalleAussen.jpg

[…]

 

Nach jedem Filmdreh, jedem Event, nach jeder Messe werden in Hamburg

– abgesehen von tatsächlichem Müll – täglich unfassbar große Mengen verschiedenster Materialien

in Containern entsorgt. Jedem, der in dieser Branche arbeitet, ist klar, daß diese Verfahrensweise

viel Geld kostet, der Umwelt schadet und definitiv unsinnig ist. Denn gleichzeitig gibt es den

dringenden Bedarf an genau diesen Materialien für verschiedenste Kreativitäten wie Bühnenbilder

für Schulen, temporäre Architekturen, materialorientierte Berufsförderung, Kunstfilmkulissen,

Baumhäuser für Kindergärten und unzählige weitere Projekte.

 

Die Hanseatische Materialverwaltung wird die anfallenden Materialien & Gegenstände

in einem zentralen Lager sammeln und damit einen offenen Fundus erschaffen, durch den neue

Ideen realisiert werden können.

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.