Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft | Wikipedia

Zbigniew Brzeziński (1977)

Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft (im englischen Original: The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives) ist ein am 17. September 1998 veröffentlichtes Sachbuch von Zbigniew Brzeziński. Brzezsinski erörtert darin die geopolitische Strategie, die die Vereinigten Staaten als „erste, einzige und letzte Weltmacht“ nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion verfolgen müssen, um ihre Vorherrschaft vor allem in Eurasien, dem „großen Schachbrett“, zu sichern, um eine neue Weltordnung zu ermöglichen.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.