Stickstoffdioxid : Hamburgs verletzt Grenzwerte bei der Luftbelastung – Nachrichten Regionales – Hamburg | DIE WELT

Die Hansestadt steht demnächst erneut vor Gericht. Diesmal geht es um die Schadstoffbelastung in der Luft, vor allem Stickstoffoxid. Die Konsequenzen könnten einschneidend ausfallen.

Luftverschmutzung - auch in Hamburg ein Thema

Luftverschmutzung – auch in Hamburg ein Thema Foto: picture alliance / AP Photo

[…]

Hintergrund des Verfahrens: Hamburg verletzt seit Jahren die Grenzwerte bei der Luftbelastung mit giftigem Stickstoffdioxid (NO2). Zusammen mit Ozon und Feinstaub gehört das Reizgas NO2 zu den drei gefährlichsten Substanzen in der Luft, die nach Schätzungen der EU allein in Europa für mehr als 400.000 vorzeitige Todesfälle verantwortlich sind.

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.