Esso-Areal: Bezirk startet Beteiligungsverfahren | Mittendrin

 

 

Am Dienstag hat der Bezirk ein umfassendes Beteiligungsverfahren für das Esso-Häuser Grundstück vorgestellt. Die BewohnerInnen des Stadtteils sollen mitbestimmen, was auf dem Esso-Areal entsteht.

 

[…]

 

„Die große Angst ist, dass hier etwas ohne die Anschlussfähigkeit an die Logik St. Paulis entsteht. Die Aufgabe lautet deshalb: Knack den St. Pauli-Code“, sagt Christoph Schäfer von der „PlanBude“.

via 

s.a.: Erklärung der Initiative ESSO-Häuser zum vereinbarten Beteiligungsprozess zwischen Bezirk Mitte und PlanBude

p.s.: Knack den St. Pauli-Code? Na Alder, dann viel Spaß …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.