Kuriose Verbindung zwischen US-Spionagefällen – Politik | Süddeutsche.de

Geheimdienst-Affäre in Deutschland

Kuriose Verbindung zwischen Spionagefällen

 

Suspected NSA Double Agent Arrested

Die Flagge weht vor der amerikanischen Botschaft in Berlin: Das deutsch-amerikanische Verhältnis ist derzeit schwer belastet. (Foto: Getty Images)

Die US-Spionage-Affäre erreicht die nächste Stufe: Der Verdacht gegen einen Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums landete beim BND – ausgerechnet auf dem Schreibtisch des Mannes, der später selbst überführt wurde.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.