Warum Journalisten nicht zu den Flüchtlingen gelassen werden | YouTube

 

Der Pressesprecher des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg versucht den (zum Teil sehr engagierten) Journalisten zu erklären, warum es gefährlich sei, mit den Flüchtlingen zu reden, die das Dach der Schule an der Ohlauer Straße besetzt halten. Dabei bemüht er auch das Geiseldrama von Gladbeck…

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.