Studie: Otto Brenner Stiftung erkennt Bild den Journalismus ab | meedia.de

 

 

Publishing Die Trilogie ist geschrieben: Für die Otto Brenner Stiftung (OBS) der IG Metall haben der Kommunikationswissenschaftler Hans-Jürgen Arlt und der Publizist Wolfgang Storz seit 2011 in drei Studien das Treiben der Bild-Gruppe analysiert. In ihrer letzten Bild-Studie fällen die Autoren ein hartes Urteil. Darin heißt es: Bild und BamS machen keinen Journalismus.

 

Parteilichkeit, Willkür in der Themenauswahl, Kampagnen-Journalismus. Diese drei Schlagworte dürften die Wahlkampfberichterstattung von Bild und Bild am Sonntag (BamS) im vergangenen Jahr beschreiben.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.