Lampedusa-Unterstützer demonstrieren am Freitagabend | Mittendrin

 Lampedusa-Unterstützer demonstrieren am Freitagabend

 

Rund 700 Menschen haben sich am Freitagabend zu einer spontanen Demonstration im Schanzenviertel versammelt, um für ein Bleiberecht der Lampedusa-Flüchtlinge zu demonstrieren. Hintergrund war die umstrittene Räumung eines Sitzstreiks der Lampedusa-Gruppe am Donnerstagabend.

 

“Kein Mensch ist illegal, Bleiberecht überall”: Die bekannte Parole der Lampedusa-Unterstützer wurde am Freitag durch einen weiteren Schlachtruf ergänzt.“Ganz Hamburg hasst die Polizei” schallte es immer wieder durch die Straßen im Schanzenviertel – einen Tag nach der Räumung einer friedlichen Sitzblockade der Flüchtlinge auf dem Rathausmarkt stand die Kritik am Vorgehen der Polizei im Fokus.

 

DemonstrantInnen: Laut, aber friedlich

 

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.