Kriegsheimkehrer Bowe Bergdahl: Besser, er ist ein Held – Politik | FAZ

Fünf Taliban im Tausch gegen deren einzigen Kriegsgefangenen – da kann Präsident Obama Zweifel am Patriotismus des Heimkehrers nicht brauchen. Und deshalb will auch niemand darüber reden, wie der Unteroffizier Bowe Bergdahl überhaupt in Gefangenschaft geraten konnte.

 

Bowe Bergdahl

© AP   
Bowe Bergdahl im Dezember 2010 auf einem Video der Taliban

[…] Für Obama markierte die frohe Botschaft das sonnige Ende einer unbeständigen Woche, in der er den endgültigen Afghanistan-Rückzug Ende 2016 versprach und wegen des Skandals um die Veteranenkliniken doppelt bemüht ist, sich als fürsorglicher Oberbefehlshaber zu präsentieren.

 

[…] Doch die Zweifel am Patriotismus des heute 28 Jahre alten Soldaten machen es republikanischen Sicherheitspolitikern leichter, Obama für den Preis zu schelten, den er entrichtet hat.

 

Denn die fünf Taliban-Kommandeure […] gelten als die gefährlichsten der zuletzt 17 in dem Gefangenenlager verbliebenen Afghanen.

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.