Keine Befragung im Bundestag: Snowden darf nicht nach Deutschland – Ausland | FAZ

In der Bundesregierung zeichnet sich nach Informationen der F.A.Z. die Entscheidung ab, Edward Snowden die Einreise zu verweigern. Dem NSA-Untersuchungsausschuss bleibt nur eine Befragung per Videokonferenz – oder die Reise nach Moskau.

File photo of accused U.S. government whistleblower Snowden speaking via video conference in Strasbourg

© REUTERS Schon der Europarat befragte Snowden in einer Videokonferenz

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.