Die Montagsdemo hat mich vor Langeweile fast sterben lassen | VICE Deutschland

Jetzt hatten wir Medienschaffende in den letzten Wochen viel zu tun, wir haben die Maidan-Proteste ausgelöst, die ukrainische Regierung zu Fall gebracht, wie immer an der jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung gearbeitet und uns im Allgemeinen von der CIA gleichschalten lassen. Und natürlich hassen wir Russland und unterdrücken alle gegenteiligen Meinungen in der Öffentlichkeit. Allerdings mussten wir dann bei der großen gemeinsamen Redaktionskonferenz aller deutschen Medien, in der wöchentlich festgelegt wird, welches Thema wir gerade totschweigen, feststellen, dass man uns auf die Schliche gekommen ist!

 

Wir werden jetzt jedenfalls unser von der CIA verordnetes Schweigen brechen und haben deswegen die Demo, die gestern Mahnwache hieß, am Brandenburger Tor besucht.

Was wir erwarteten, war die Revolution der Neuen Rechten, was wir erlebt haben, waren drei Stunden quälender Langeweile und Absurdität. Tatsächlich waren geschätzte 1600 Demonstranten vor Ort, […] wie der Betriebsausflug einer Versicherungsgesellschaft.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.