Ostukraine: OSZE-Beobachter festgehalten | heute-Nachrichten

 

Ein Fahrzeug der OSZE in der Ukraine.(Quelle: reuters)

Prorussische Aktivisten halten im Osten der Ukraine acht Militärbeobachter fest, die zu einer OSZE-Mission gehören. Darunter sind nach ZDF-Informationen offenbar auch vier Mitglieder der Bundeswehr. […]

 

Verteidigungsministerium: Kontakt verloren

 

Zuvor hatte das Bundesverteidigungsministerium heute.de bestätigt, den Kontakt zu Militärbeobachtern verloren zu haben, die im Raum Slawjansk unterwegs waren. Es handle sich um drei deutsche Soldaten, einen deutschen Dolmetscher sowie jeweils einen Militärbeobachter aus Tschechien, Polen, Schweden und Dänemark. Derzeit könne keine Verbindung zu ihnen hergestellt werden.

via 

s.a.: Gefährliche Zuspitzung in Ostukraine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.