Überwachung: Big Brother Award für die Kanzlerin | ZEIT ONLINE

Für ihre Rolle im NSA-Skandal bekommen das Kanzleramt und seine Hausherrin den Big Brother Award 2014. Preise gab es auch für LG, MeinFernbus – und das Wort „Metadaten“. VON PATRICK BEUTH

 

[…]

Positivpreis für Edward Snowden

Erstmals hat der Verein in diesem Jahr auch einen Positivpreis verliehen. Er heißt „Julia and Winston Award“, benannt nach den Protagonisten aus George Orwells Roman 1984. Gewonnen hat ihn – wenig überraschend – Edward Snowden. Der Preis ist mit einer Million dotiert – einer Million Aufklebern. Die will der Verein nun „an die Bevölkerung versenden, um damit der Forderung nach Asyl und sicherem Aufenthalt von Edward Snowden in Deutschland Nachdruck zu verleihen“.

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.