Alter Elbtunnel : Teures Denkmal unter Wasser | taz.de

Vollständig entkernt: Die Oströhre des Alten Elbtunnels wird saniert. Bild: dpa

Die Kosten für die Sanierung des über hundert Jahre alten Tunnels steigen von 15 auf 100 Millionen Euro. Darum steht nun die Sanierung der zweiten Röhre auf der Kippe.

Die Sanierung des Alten Hamburger Elbtunnels wird erheblich teurer als gedacht. Das förderte eine Anfrage der Grünen und Recherchen von NDR 90,3 zutage. Statt der ursprünglich eingeplanten 15 bis 17 Millionen Euro wird die komplette Erneuerung der 1911 eröffneten Verbindung zwischen den St. Pauli Landungsbrücken und der südlichen Elbuferseite nun auf 100 Millionen Euro geschätzt. Womöglich wird darum die Sanierung der zweiten Röhre auf Eis gelegt.

 

Weiterlesen »

via 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.