Mord und Totschlag: Maas will Strafrecht reformieren | Politik | Süddeutsche.de

Social Democrats (SPD) Hold Federal Congress

Plant wichtige Reformen: Bundesjustizminister Heiko Maas (Foto: Getty Images)

„Heimtücke“ oder „niedrige Beweggründe“: Das kennzeichnet im deutschen Strafrecht einen Mord. Bundesjustizminister Heiko Maas will die entsprechende gesetzliche Regelung überarbeiten – sie stammt noch aus der Zeit des Nationalsozialismus.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.