Olympia-Sponsor Samsung verbietet Athleten ihre iPhones | GIGA

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) nimmt den Schutz der Olympia-Sponsoren, zu denen auch Samsung gehört, sehr ernst. Es schreckt auch nicht vor Strafen für Athletinnen und Athleten zurück, die sich nicht an die strengen Sponsoren-Regeln halten.

Sollten OlympiateilnehmerInnen beispielsweise im Rahmen der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele in Sotschi dabei erwischt werden ein iPhone bzw. das Apple-Logo darauf – wenn auch versehentlich – in die Kamera zu halten (vielleicht während eines Selfies), kann die Akkreditierung entzogen und eine Geldstrafe verhängt werden.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.