Brandstiftung: Drei Tote in Migranten-Haus | taz.de

In einem Hamburger Mehrfamilienhaus, in dem ausschließlich Migranten wohnen, wird Feuer gelegt. Eine Mutter und ihre zwei Söhne kommen ums Leben.

[…] „Die Brandermittler des Landeskriminalamtes haben einen Kinderwagen im Treppenhaus eindeutig als Brandherd ausgemacht“, sagte Polizeisprecher Holger Vehren der taz. „Ein Kinderwagen entzündet sich normalerweise nicht von allein.“

Weiterlesen »

via

Eine Meinung zu | One response on “Brandstiftung: Drei Tote in Migranten-Haus | taz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.