Offener Brief an die Mopo: „Bitte kehren Sie um, aber tun Sie es ohne mich …“ | Journalist

Bild: imago/M. Golejewski

Am 21. Dezember 2013 kam es in Hamburg zu Ausschreitungen mit zahlreichen Verletzten. Hat die Mopo wirklich nur die Sichtweise der Polizei verbreitet?

OFFENER BRIEF

„BITTE KEHREN SIE UM, ABER TUN SIE ES OHNE MICH …“

journalist-Autor Jan Freitag kehrt der Hamburger Morgenpost den Rücken. In einem offenen Brief wirft er Chefredakteur Frank Niggemeier Kampagnenjournalismus vor – und zieht Konsequenzen: „Trotz der wirtschaftlichen Situation eines Freiberuflers, der in der anhaltenden Zeitungskrise jeden Auftraggeber bitter nötig hat, werde ich nie wieder für die Morgenpost schreiben.“ journalist ONLINE dokumentiert den Brief – und die Antwort des Chefredakteurs.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.