Australien – Great Barrier Reef soll Müllkippe werden | Wissen | Süddeutsche.de

 

Bauschlamm ins Weltnaturerbe? Was wie ein böser Scherz klingt, soll in Australien Realität werden. Die Regierung will die Kohleindustrie fördern – mit allen Mitteln. […]

Die im September gewählte konservative Regierung von Premierminister Tony Abbott hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, die Bedürfnisse der Wirtschaft – allen voran der Rohstoffindustrie – über die der Umwelt stellen zu wollen. In den vergangenen Monaten bewilligte Canberra den Bau mehrerer die Umwelt schädigende Minen. Auch will die Regierung den Weltnaturerbe-Status von Teilen der einzigartigen Urwälder auf der Insel Tasmanien wieder aufheben lassen. Das würde der Holzindustrie erlauben, in wenigen noch unberührten Naturgebieten zu roden.

Mounds of coal can be seen along the coastline of Queensland at the port of Hay Point

Kohlelagerstätte an der Küste von Queensland (Foto: REUTERS)

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.