Der VICE Guide zu Deutschlands „Gefahrengebieten“ | VICE Deutschland

Einer der Hauptgründe für das Notstandsgesetz waren die „Anschläge“ auf die Davidwache auf der Reeperbahn gewesen, bei denen einem Polizisten angeblich mit einem Stein der Kiefer und die Nase zertrümmert wurden. Mittlerweile hat sich aber herausgestellt, dass diese Anschläge so nie stattgefunden haben: Nachdem ein Rechtsanwalt und ein Augenzeuge die Version der Polizei in Frage gestellt haben, musste schließlich sogar der Polizeisprecher zugeben, dass dort kein Polizist verletzt worden war. […]

Jetzt fordern Polizeigewerkschaften von Hamburg bis Düsseldorf Elektroschocker oder legitimieren den Gebrauch von Schusswaffen, als ob sich in Deutschland kein Polizist mehr auf die Straße trauen könnte, ohne von einer Horde tollwütiger Autonomer zerfleischt zu werden. […]

[…] Eine Vorstellung vom Vorgehen der Einsatzkräfte kann man sich in diesem Interview einer Anwohnerin machen, die erzählt, wie mehrere Polizisten sich mit voller Wucht auf einen auf den Boden geschleuderten Demonstranten werfen, der bereits beim Aufprall das Bewusstsein verloren hatte. Laut Polizei sind bei der ganzen Aktion aber nur genau zwei Demonstranten verletzt worden, gegenüber circa 160 Beamten.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.