Elbphilharmonie bemusterte Klobürsten für 292 Euro | SPIEGEL ONLINE

Elbphilharmonie: Zehnmal so teuer wie geplant

DPA

Der Bau der Elbphilharmonie sorgt für neuen Ärger. Laut einem Papier des Untersuchungsausschusses verursachten architektonische Fehleinschätzungen Millionenkosten. Hinzu kam Prasserei – selbst bei der Ausstattung der Toiletten seien absurd teure Ausgaben erwogen worden. […]

So seien unter anderem Klobürsten für 291,97 Euro das Stück, Handtuchspender für 957 Euro, Klorollen-Halter für 651,06 Euro und Papierkörbe für 273,95 Euro bemustert worden. Immerhin hier kamen die Planer zur Vernunft. Letztlich seien weit günstigere Varianten bestellt worden, sagt Dirk Große-Leege, Geschäftsführer bei Cardo Communications, ein Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit des Projekts. Die Toilettenbürsten etwa hätten letztlich 41,95 Euro das Stück gekostet.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.