Angriff auf Davidwache: Zweifel an Darstellung der Polizei | SPIEGEL ONLINE

Angriff auf Hamburger Davidwache: Augenzeugen widersprechen Darstellung der Polizei

DPA
Hamburger Davidwache: Was geschah am 28. Dezember?

Die Hamburger Polizei hat ein Gefahrengebiet eingerichtet: In bestimmten Stadtvierteln darf sie ohne Grund Menschen kontrollieren. Hintergrund ist vor allem die angebliche Attacke von Linksautonomen auf Beamte der Davidwache. Doch jetzt kommen Zweifel am Hergang des Angriffs auf. […]

Im Innenausschuss am Montagabend erklärte Hamburgs Innensenator zu der Steinattacke auf den Polizisten, wegen derer inzwischen wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt wird, es sei nicht entscheidend, ob der Angriff „die Einzeltat eines alkoholisierten Kiezbesuchers“ sei – sie sei als Ausdruck einer zunehmenden Gewaltbereitschaft zu bewerten.

Weiterlesen »

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.