Verfassungsschutz Hamburg warnt vor NSA | Süddeutsche.de

 Spionagenest US-Botschaft vor dem Reichstag: NSA als Angreifer

Spionagenest US-Botschaft vor dem Reichstag: NSA als Angreifer (Foto: dpa)

China, Russland – und bald auch die USA? Eigentlich sollen die Verfassungsschützer Deutschland auch vor ausländischer Spionage schützen. Doch erst seit den NSA-Enthüllungen merken die Behörden auf.Der Hamburger Verfassungsschutz warnt vor dem amerikanischen Geheimdienst NSA. „Seit Juni wissen wir, welche Möglichkeiten den amerikanischen Diensten, insbesondere der NSA, insgesamt zur Verfügung stehen“, sagte Manfred Murck, Leiter des Verfassungsschutzes Hamburg, im Fernsehmagazin Frontal 21

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.