NSA und GCHQ überwachten Online-Spiele | SPIEGEL ONLINE

„World of Warcraft“: „Ziel-Marker für Terroristen“

Die NSA interessiert sich auch für Online-Spiele: Aus einem internen Papier geht hervor, dass Mitarbeiter des Geheimdienstes zwischen Elfen und Orks nach Terroristen suchten. US-Dienst und britisches GCHQ überwachten „World of Warcraft“, „Second Life“ und Xbox Live.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.